Ein Einfaches „Hallo“ kann ein Leben verändern

Ein Einfaches „Hallo“ kann das Leben von jemanden ändern. Für einige ist ein „Hallo“ die erste menschliche Interaktion, die sie den ganzen Tag gehabt haben. Für andere ist es eine Einladung, ein dringend notwendiges Gespräch zu beginnen. So oder so, ein einfaches “Hallo” hat mehr Macht, als uns bewusst ist.

Hier ist eine Geschichte, die ein yesHEis App Benutzer vor kurzem mit uns teilte …

„Eine Dame kam vor kurzem zum ersten Mal zu meiner Gemeinde. Ich wusste, dass ich sie vorher nicht gesehen hatte, also sagte ich “Hallo” und habe mit ihr geredet. Dann stellte ich sie anderen Leuten, in der Kirche vor. Sie war erstaunt über die vielen Menschen, die sie traf und wie freundlich alle waren.

Seither beteten die, die sie traf, für sie und halfen ihr sogar beim Umzug. Vor kurzem besuchte sie ein Event für Frauen, das von der Kirche veranstaltet wurde, und gab ihr Leben Jesus.“

Das ist so eine simple Geschichte und zeigt, dass Menschen viel leichter zu Jesus finden, als wir denken. Aus dieser Story können wir lernen, dass der Kontakt zur Gemeinschaft, sehr wichtig ist.

Ein Sonntags-Gottesdienst bietet Raum für den ersten Kontakt. Aber nur in einer vertrauten erweckenden Umgebung, können neue Menschen wirklich Beziehungen aufbauen. Vertrauen ist sehr bedeutend für jemanden, der neu in der Kirche oder im Glauben ist.

Um Vertrauen aufzubauen ist es wichtig, den Menschen Gelegenheit zu geben, außerhalb des Gottesdienstes, mit anderen zu connecten.

Kleingruppen, Familien-Abendessen, Wochenend-Aktivitäten — unsere Leben sind voller Möglichkeiten, mit anderen zu connecten und zu wachsen. Du musst deinen Zeitplan dafür nicht verwerfen, du musst einfach andere miteinbeziehen und Spaß zusammen haben.