Tipp: Bitte Gott täglich um seine Leitung

Du wünschst dir dass Gott im Alltag zu dir spricht? Aber du findest es schwer zu hören, was Er in dem Moment sagen will? Zu lernen, Gottes Stimme zu hören ist etwas, was jeder Christ anstreben sollte.

Wenn Gott uns in einem Gespräch führen will, dann kann er uns Eindrücke geben, z.B. eine kleine Information über den Gesprächspartner. Oder er kann uns die richtige Frage zur richtigen Zeit aufs Herz legen.

Kürzlich saß ich in meinem Stamm-Café. Ich bat Gott, mir zu helfen zu hören, was ihm wichtig ist. Meine Aufmerksamkeit fiel auf eine Frau, die mir irgendwie bekannt vorkam. Nach einigen Minuten fiel mir ein, woher ich sie kannte. Obwohl sie keine Christin war, hatte ich vor Jahren die Gelegenheit gehabt mit ihr und ihrer Tochter zu beten. Seitdem waren wir uns nicht mehr begegnet.

Ich wollte sie unbedingt fragen, wie es ihr und ihrer Tochter ergangen ist. Also bin ich zu ihr gegangen und habe mich vorgestellt. Sobald sie sich an mich erinnerte, habe ich nach ihrer Tochter gefragt. Sie riss die Augen auf und erzählte sogleich, dass sie seit sechs Monaten keinen Kontakt mehr zu ihr hatte. Ich bot ihr an, zu beten. Sie war damit einverstanden und ich konnte ihr darüber hinaus auch von Jesus erzählen.

Wenn wir bereit sind, innezuhalten und Gott zu bitten, uns zu leiten, dann werden wir auch Gelegenheit bekommen seine Liebe weiterzugeben.

Bitte also Gott um Erkenntnis und Gelegenheiten.
Er weiß alles von den Menschen um uns herum — ihre Sorgen und ihre Schmerzen. Höre auf seine Stimme und beantworte sein Reden, indem du Mitgefühl zeigst, wenn du von Ihm erzählst.

Hier noch ein (englischer) Blogbeitrag, der zum Thema passt: How to Obey God’s Promptings